Typisch Jeff!

Finde hier Neuigkeiten von und über Jeff Green. Wir zeigen dir Einblicke in neue Produkte und Kollektionen sowie einen Blick hinter die Kulissen.

Jeff in der Natur

Erlebnisse und Erfahrungen im freien Feld. Lass dich mitnehmen auf eine Reise voller Abenteuer und inspirieren zu neuen Trips.

Jeff in der Stadt

Urbane Stadtgesichter aufgepasst: Mit euch zusammen wollen wir die großen und kleinen Geschichten rund um das tägliche Leben erzählen. Vom Stylguide bis zu den besten Tipps bei Aprilwetter: Wir halten euch auf dem neusten Stand.

Hightech & Nachhaltig

Klimagipfel in Paris? Das ist weit weg. Aber wie wird eigentlich meine Softshelljacke produziert? Was ist Bionik? Und ist Naturkautschuk wirklich ein sinnvolles Material? Für eure Fragen haben wir hier Antworten.

Toray Membran: höchste Funktionalität

25.04.2016 10:00| Hightech & nachhaltig| geschrieben von Dieter Liou

Toray Membran

Der Entwicklung spezieller Membranen wie der Toray Membran ist es zu verdanken, dass Outdoorbekleidung mittlerweile über eine hochgradige Atmungsaktivität verfügt, die sie zum perfekten Begleiter für jede Lebenslage macht.

Wozu dient eine Toray Membran?

Die Verarbeitung von Membranen in Funktionskleidung schafft die Voraussetzung für folgende Eigenschaften:

  • Absolute Wasserdichtigkeit
  • Absolute Winddichtigkeit
  • Hohe Atmungsaktivität

Die Membran wird entweder mit dem Oberstoff, dem Futterstoff oder beiden Schichten der Funktionsbekleidung verbunden. Ebenso kann sie auf ein separates Trägermaterial laminiert werden, welches zwischen Außen- und Innenschicht eingearbeitet wird. Membranen erfüllen ihre Funktion sozusagen unsichtbar, wodurch den Möglichkeiten der modischen Gestaltung des Oberstoffes keine Grenzen gesetzt sind. 

In der Regel handelt es sich bei einer Membran um eine feine Schicht mit zahlreichen kleinen Poren. Diese sind etwa um das 20.000-fache kleiner als Wassertropfen und verhindern dadurch das Eindringen von Feuchtigkeit. Wasserdampfmoleküle, die im Inneren während schweißtreibender Aktivitäten entstehen, sind wiederum um ein Vielfaches kleiner als die Poren und können somit ungehindert an die Oberfläche gelangen, um dort zu verdunsten.

Eine besondere, hochtechnische Membranvariante der Firma Toray kommt bei der funktionellen Outdoorbekleidung von Jeff Green zum Einsatz. Die Toray Membran unterscheidet sich von herkömmlichen Membranen durch ein spezielles Merkmal: sie besitzt keine Poren.

Was ist eine Toray Membran und wie wird diese hergestellt?

Toray Membranen gelten als hydrophil, was bedeutet, dass die Feuchtigkeit nicht über Poren, sondern mittels wasserliebender Moleküle nach außen transportiert wird. Steigt die Temperatur im Inneren der Jacke, sei es durch Bewegung oder wärmeren Temperaturen, beginnen die Moleküle rasch zu arbeiten und die Feuchtigkeit wird abgeleitet. Dadurch wird ein trockenes und angenehmes Tragegefühl langfristig garantiert.

Die wasserbindende Membran des japanischen Herstellers Toray wird aus Polyurethan (PU) hergestellt und bietet durch die nonporöse Struktur den Vorteil, dass Verunreinigungen die Membran nicht verstopfen können. Dadurch bleibt die Funktion der Bekleidung sogar im verschmutzten Zustand erhalten. Zu den Vorgaben absolut wasserdichter und winddichter Kleidung zählen überdies weitere Ausstattungsmerkmale wie verschweißte Nähte und komplett abdichtende Reißverschlüsse.

Hardshelljacken und Hardshellhosen mit einer Toray Membran stechen somit als Premium-Produkte hervor und lassen jedes Outdoorer-Herz höher schlagen, da sie schlechtem Wetter problemlos trotzen und dank der enormen Dehnbarkeit sowie einer zusätzlichen Verarbeitung von Elastan alle Bewegungen mitmachen.

Die umweltfreundliche Membran der Marke Sympatex

Nach demselben Prinzip funktioniert die Sympatex Membran, die auch über hydrophile Bestandteile im Material verfügt. Dadurch erhält mit Sympatex Membranen ausgestattete Kleidung eine ebenso zuverlässige wasser- und winddichte Funktion, bei gleichzeitig höchster Atmungsaktivität. Darüber hinaus besteht Sympatex aus gesundheitlich unbedenklichem Polyetherester und gilt als umweltfreundlich. Die Membran ist zu 100% recyclebar und trägt sich sehr angenehm auf der Haut.

Pflege und Reinigung von Outdoorbekleidung mit Toray Membranen

Während bei Outdoorbekleidung mit herkömmlichen Membranen die Funktion durch eine unsachgemäße Reinigung beeinträchtigt werden kann, gestaltet sich die Pflege von Kleidung mit Toray Membranen als einfach. Da keine Poren vorhanden sind, die verstopft werden können, reicht ein normales Waschmittel für die Reinigung aus und auch unzählige Waschgänge können der hochwertigen Membran nichts anhaben. Ein Blick in die Waschanleitung am Etikett ist dennoch empfehlenswert, da die Toray Membran in Verbindung mit anderen, eventuell empfindlicheren Materialien verarbeitet ist, für die spezielle Waschmittel und ein Schonwaschgang bei niedrigen Temperaturen vorgesehen sind.

Grundsätzlich muss Kleidung mit Toray Membranen nicht imprägniert werden. Eine Imprägnierung schadet der Membran allerdings nicht und kann regelmäßig durchgeführt werden, um den Abperleffekt am Außenmaterial zu erneuern.

Titelbild: ©istock.com – WojciechD 


Willkommen auf dem Jeff Green Blog

Wir sind ein junges Team aus Norddeutschland mit viel Wattenmeer und frischer Luft um uns rum. In dieser Umgebung designen und entwickeln wir unsere Mode für Euch. Aber wir sind auch Digital Natives und als solche auf der ganzen Welt zu Hause. Wir laden euch ein, uns und unsere Mode zu begleiten auf abenteuerliche Reisen, tägliche Wege und die Fragen, die wir alle uns zwischendurch stellen.

Schauen Sie doch auch auf unserer Facebook-Seite vorbei.

Die ideale Angelhose - worauf muss ich achten?

geschrieben am 24.02.2017

Höchste Leistung für die besonderen Ansprüche des Anglers

Die ideale Angelhose

MEHR LESEN

Der Anstieg auf den Aconcagua - weltweites Spendenprojekt erreicht den nächsten Meilenstein

geschrieben am 12.01.2017

Auf dem Gipfel des Aconcagua

Er hat es geschafft! Nicolas Scheidtweiler war am 28. Dezember 2016 um 13:50 Uhr auf dem Aconcagua. Mit 6.962 m der höchste Gipfel Amerikas. Wir haben ihn mit Bekleidung unterstützt. Jetzt fragen wir nach, wie es war.

MEHR LESEN

Weltweites Spendenprojekt startet die Zweite Etappe zum Aconcagua

geschrieben am 19.12.2016

Nicolas Scheidtweiler - seven summits


Wir hatten das Glück, Nicolas Scheidtweiler noch vor seiner Reise nach Südamerika zu erwischen, um mit ihm ein Interview über sein Projekt 7Summits4help und seiner bevorstehenden Reise zu führen. Das Gespräch war sehr interessant. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

MEHR LESEN
© 2015 Jeff Green. All rights reserved. Created by createyourtemplate | Kontakt | Impressum